Ruby's World

gelebtes, gestricktes, genähtes, gehäkeltes und mehr❧

Von den Vorzügen des Haltens einer Katze 10. April 2008

Filed under: Katzumi's und anderes Getier — Frl. Fuchs @ 07:25
Tags:

Also wir haben unsere Katzen ja noch nicht so lange…und es gibt immer wieder so tolle Sache die man erlebt!
Heute zum Beispiel …nichts ahnend wackelte ich noch halbschlaftrunkend heute morgen mit meiner Tasse Tee auf die Coch…setzte mich in meine lieblingsecke und griff in freudiger Erwartung auf einen positiven Wetterbericht und gute Nachrichten zur Fernbedinung…aber 😯 was ist das…??? Ein fetter Batzen Katzenkotze (Haare und trockene – ne matschige- Blätter inclusive) mitten auf der Fernbedienung…und was noch viel schlimmer ist quer über den Kopf von meinem fast fertigen Humanoid (von Elisabeth Doherty), an dem ich jetzt schon seit dem WE sitze 😦
Und das alles auf nüchternen magen…
Ich hab mich vorsichtihg mit dem Polsterreiniger an die Figur gewagt…auf der Couch leistet mir der Sprühschaum immer gute Dienste ich hoffe er rettet das Bärchen. Hätte ja auch das Bein erwischen können, das hätte ich abmachen können.
Ach wie ich meine kleine Katze liebe

 

3 Responses to “Von den Vorzügen des Haltens einer Katze”

  1. Bloomsbury Says:

    *lach* Solche Erfahrungen mit Katzen habe ich auch ;).

    Welche Farbe hat übrigens deine Couch, braun oder rot?

  2. Ruby Says:

    die Couch ist dunkelrot…damit man extra gut alle weißen Katzenhaare sehen kann 😉

  3. Bloomsbury Says:

    Ist meine E-Mail betreffs „Pay it forward“ schon bei dir angekommen? Ich hab dich darin nach deinen Lieblingsfarben gefragt ;).


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s