Ruby's World

gelebtes, gestricktes, genähtes, gehäkeltes und mehr❧

aus und vorbei 12. Mai 2008

Nun ist sie vorrüber, die Konfirmation meines kleinen Bruders…was bin ich froh! 9 Leute hatten wir zum übernachten hier und das schon seit Mittwoch letzter Woche. Heute abend sind es dann nur noch zwei und die schlafen ja auch drüben bei meinen Eltern. Aber wie das ja nun mal im Leben ist, so kommtr die Verwandtschaft aus dem fernen Saarland nur zu Hochzeiten, Todesfällen und eben Konfirmationen zu uns in den „hohen Norden“ und genau aus diesem Grund mussten alle – ALLE- meine Wohnung besichtigen. Es ist hier nicht vermüllt oder so, aber wir leben eben gern in einem kreativen Chaos…welches aber leider nicht vorzeigbar für die liebe Verwandschaft ist…jedenfalls empfindet das meine Mutter so. Und sie würde sich ja so blamieren für ihre 25jährige Tochter. Und da ich ja kein schlechtes Kind bin, haben wir geputzt und geschrubbt…ich sage euch so sauber, ja nahe zu klinisch rein,war es hier noch nie…und ich kann mir auch nicht vorstellen das dieser zustand hier allzubald wieder eintritt.

Eins hab ich bei dieser ganzen Aktion noch herrausgefunden…zwei dinge die ich absolut nicht mag!Das kam so…also da wir ja so ein süßes Katzenbaby haben, haben wir keine Gardinen mehr an den Fenstern. Wenn die aber alle bei meinen eltern im Garten sitzen, können die bei uns voll reinstarren…und wir ziehen uns ja abends zurück um allein zu sein und nicht um auf dem Päsentierteller zu sitzen. Also haben wir uns beim blau-gelben Möbel-Schweden die guten ChiffonVorhänge gekauft…ich schon voll am Bibbern, weil die müssen ja gekürzt und umgenäht werden…und ich kann nicht nähen und schon gar keinen chiffon…jedenfalls nicht mit der Maschiene. Ein Glück hab ich da gehabt als ich die auspacke und da so ein tolles Bügelband drin ist. Pustekuchen!! Boah war das ne arbeit den Unwilligen Chiffon erst auf der richtigen länge zu knicken…dann ne Bügelfalte machen und in die Falte dann das Band und dann alles schön fest bügeln. Ich weiß, das hört sich so easy an, ist es aber nicht!! Dieser verdammt gutaussehende dämliche Stoff ist sowas von unwillig das glaubt ihr gar nicht. Und dann ist auch das Bügelbrett viel zu kurz und wenn man die Store nicht mit Stcknadeln fessteckt runtscht er zu alles Seiten runter und alles wird krum und schief. Drei Terrassentüren und ein Fenster sind nun bestückt…und ich habe gut 2Stunden dafür gebraucht…FAZIT: ICH HASSE BÜGELN NOCH MEHR ALS NÄHEN!!

Das einzig gute an dier Konfirmation war…für meinen Bruder natürlich die Geschenke…und für mich? Ja unsere tolle Liste die ich im Februar geschrieben habe ist mal wieder etwas kürzer geworden. Das sind Dinge die seit gut 2Jahren mal gemacht werden müssen/mussten, die zum teil hier aber immer noch rum liegen…ich kann euch ja mal dran Teil haben lassen:

Wir schrieben den 19.Februar 08

*Klodeckel wechsen –>Irgendwann ging beim Umzug der Deckel im Gästeklo kaputt. Ich kaufte einen neuen, so nen tolllen Bunten mit Fischies, der sollte ins Bad und der aus dem Bad aufs Gästeklo

*Bild und Lampen aufhängen –>genau genommen 2Bilder eins im Schlaf- und eins im Wohnzimmer, ich bin zu kurz und fall immer von der Leiter, deswegen aufgabe des Hasenzahns ebenso wie das anbringen dier süßen Libellen Lichter Lampen an der Decke des Schlafzimmers…die werden wohl alle noch weiterer 2Jahre einstauben

*Vorhänge neu Spannen

*Kiste neben dem Kleiderschrank sortieren

*Handtaschen aus dem Kleiderschrank räumen

*Büro fertig machen –>d.h. Computer anschließen

*Sachen aus dem Wohnzimmerschrank fürs Büro runtertragen in den Keller

*DVD’s in den Wohnzimmerschraank packen –>die türmen sich seit dem einzug neben dem Fernseher, aber wegen magelndem platz im schrank sind sie in ner Kiste in den Keller gewandert, bin ich froh wenn die jetzt bald alle wieder oben sind!

*Besenschrank in der Küche aussortieren–>Ich zog ja in die Wohnung meine Oma, und hab der ihren Hausrat mitgeerbt, das meiste in der Küche ist ja ganz nützlich, aber vieles unnütze versteckt sich eben noch in besagtem schrank, den man mittlerweile nicht mehr öffnet oder nur um was rein zuwerfen, man muss aber ziemlich flink sein sonst kommt einem der Inhalt entgegen. Das verschiebe ich wohl noch auf unbestimmte Zeit

*Oberschränke in der Küche aussortieren–>Im gegensatz zu meiner Oma brauch ich keine 20Töpf und Zig andere Gerätschafte in 5fache ausführung.

*Unzugskiste im Bad auspacken –> auch wenn ich sie eigentlich ja gleich kommplett hätte entsorgen können bin ich froh das ich sie augepackt hab, aber was ich 2Jahre nicht vermisst habe wird wohl auch jetzt nur im schrnak verstauben

*Kommode im Flur –> auch so ne auspack und wegschmeiß Orgie und zum Glück auch erledigt!

*Kerzen im Wohnzimmerschrank –>ein ganzes Fach Duftkerzen aus der Zeit als ich noch als Kerzentante gejobbt hab…es richt einfach gut wenn ich den Schrank aufmache, aber es braucht verdammt viel Platz, es wird Zeit das der Keller besser duftet! Soviel Kerzne kann ich dank der Miezen eh nicht mehr anmachen…einmal angesenkte Schnurrhaare reichen mir für ein Leben.

*Computerbücher –>Diverse Bücher überbers programmierenn…hinfort in den Keller!! Alle von meinem Schatz und so ganz und gar nicht Dekorativ…oder zieht jemand von Euch C++ und Java der Highlandsaga oder Harry Potter vor? Ich nicht 😉

*Unterbau-Radio-DVD-Combi in der Küche anbauen –> Ja sie hängt *vollstolz* jetzt kann ich beim Kochen und putzen in der Küche endlich DVD schaun oder Radio hören.

Um die Küche fertig zu bekommen haben wir ich 4stunden gebraucht. dafür ist jetzt der ganze Oma-Kram weg und es ist nur noch meine (unsere) Küche!! *besondersstolzdarauf*

Hat überhaupt wer bis hier gelesen? Fraglich… Jedenfalls wünsch ich Euch ne sonnige Zeit! Für nächste Woche hab ich ne tolle Überraschung, aber erst, wenn wir aus dem Urlaub zurück sind. Ich geh jetzt die Koffer packen und freu mich auf ein paar schöne Sonnige Tage an der Ostsee. Ich hoffe das ich dann auch mal wieder zum Häkeln komme. Hab noch einige UFO’s hier und eine viel geliebtere To Do-Liste fürs häkeln, nicht fürs putzen. Und am mesiten freu ich mich drauf am Strand in der Sonne endlich den letzen Jamie und Claire Band auszulesen. die Ersten hab ich immer so in ner Woche weggelesen wie nix, aber für den letzten fehlt immer die Zeit und ich bin noch garnicht mal ganz in der mitte…ich hatte ja gehofft das sichFrau Gabaldon dann wenigstens mal ein wenig ins Zeug legen könnte und mir dann nen neuen bescheert, aber die hoffnung hab ich aufgegeben und lese jetzt einfach mutig den vermutlich letzten Band zuende, bei Potter hab ichs ja auch überlebt…nur brauch ich dann wieder neue tolle lieblings Bücher.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s