Ruby's World

gelebtes, gestricktes, genähtes, gehäkeltes und mehr❧

Forscherdrang 2. Juni 2009

nun ist er befriedigt… heute schwirrten locker 20 fette Fliegen in der Schachtel mit dem Pfui-Bah. Gefreut hat sich mein Chamäleon Wibchen drüber, auch wenn sie es auf dem Foto nicht zeigt.

smarti

gedauert hat es übrigens 16 Tage vom Finden der Maden bis zu den Fliegen…???fragt sich nur wann die eier gelegt wurden und wie lange es zu den Maden gebraucht hat…ich könnte ja… nee lieber nicht mitlerweile richt es nicht mehr allzu gut.

pfui-bah- fliegen

Manchmal bin ich da schon wie ein kleines Kind…ich muss immer alles genau wissen und sowas wie Maden und Krabbelkäfer und Co finde ich ja super spannend. Vorallem wenn man zugucken kann wie es sich entwickelt und dann kreucht und fleucht. Demnächst werde ich mich mal an kleinen Krebsen versuchen. Früher hatte ich mal welche aus einem Y-Heft (gibts das eigentlich noch???) aber ich glaube die sind nie geschlüpft. Nun habe ich entdeckt das bei den ganzen Proben meines Microscopes auch Krebseierchen, Salz und Futter dabei ist und ne anleitung. Überhaupt ein ganz tolles ding🙂 das hat mir meine Mama vor 2Jahren zum Geburtstag geschenkt…damit ich meinem sehr kindlich ausgeprägtem Forscherdrang nachgehen kann.😀 Das Obertollste an dem Ding ist eine extra Linse die via USB an den Computer kann und so kann man dann schicke Fotos/Videos von dem untersuchten machen  – das hätte ich schon zu meinen Schulzeiten gebraucht, so wäre mir das ewige abzeichnen der Zellen ersparrt geblieben🙂

 

4 Responses to “Forscherdrang”

  1. Simone Says:

    Da hast du ja deinem Chamäleon ein Festmahl gezaubert!😀

    Bei Amazon kannst du dir bei Bedarf nochmal Urzeitkrebs-Eier für 7,32 EUR kaufen…

    Guck mal hier: http://www.amazon.de/KOSMOS-659219-Urzeit-Krebse-selber-z%C3%BCchten/dp/B000EG63HE/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=toys&qid=1243954230&sr=8-1

    Liebe Grüße
    Simone

    • Ruby Says:

      Danke für den Link🙂 Die sind mal auf meine wunschliste gewandert falls meine Eier mangels Haltbarkeit doch nicht schlüpfen….

  2. lapetite2101 Says:

    Na herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs. ^^
    Nee im Ernst, bin da ja auch so. Probieren kann mans ja mal und wenn dann noch was draus schlpüft…
    Diese Krebschen hatte ich auch mal. Sind aber leider nicht sehr groß geworden. Aber war immer schön anzugucken, das Gewusel dadrin.
    Momentan lebe ich ja meinen Beobachtungs- und Forscherdrang an Sprossen und meinen Schneggenbabies aus.😉

    Lass es deinem Chamäleon schmecken.

    LG
    Monique

    • Ruby Says:

      Schneckenbabies beobachte ich grade im Garten…ach mensch sowas ist auch immer wieder spannend…wenn es nicht so aufwändig und kostenintensiv wär würd ich ja nochmal Chamäleons und Bartagamen Züchten…aber mein Inkubator für die Eier ist hin und überhaupt…das Problem ist ja dann immer wider wohin mit den Tierchen…abnehmer zu finden ist gar nicht so einfach und die Zoohandlungen…abgesehen das die so gut wie nix zahlen…ich möchte nicht unbedingt das meine Babys bei denen landen – miese fiese Haltungsbedingungen sag ich nur…


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s