Ruby's World

gelebtes, gestricktes, genähtes, gehäkeltes und mehr❧

Weihnachts Giveaway 22. Dezember 2009

Filed under: verschenken vertauschen verkaufen — Frl. Fuchs @ 14:25
Tags: , , , ,

Ich hab mir gedacht ich mache Euch auch mal wieder eine kleine Freude und deswegen gibt es ein kleines Giveaway in der Weihnachtszeit.

x-mas Karte3 rot

nee meine Miezen gibt es nicht zu verschenken :D…das will auch keiner wirklich das sie ihm die Wohnung auseinander nehmen *g*…ich hab mir überlegt das ich etwas für die Person machen möchte…etwas was zu ihr passen wird…also müsst ihr mir eventuell, wenn das Los auf euch fällt, ein bischen über euch erzählen🙂

Jetzt will ich aber erstmal wissen….was gehört für dich zu Weihnachten dazu…wenn du etwas bestimmtes hörst liest siehts…jemanden triffst…wann denkst du dabei an Weihnachten?

Ich liebe…auch wenn wir sonst nicht so viel Fern sehen…die Märchen in der Adventszeit und an Heilig Abend geht es nicht ohne Drei Haselnüsse für Aschenbrödel…gerne auch mehr als einmal *duckundweg*
*träum* so schöne Musik…

Außerdem weiß ich das Weihnachten näher rückt wenn ich Lust bekomme zu backen…ich mag die übervollen Kaufhäuser nicht, aber ich mag die schönen Winterwelten in den Centern…die Deko mit den kleinen Elfen und den ganzen blinkenden Glitzerkitsch. …Wichtiges must have in der Weihnachtszeit: Kandierte Weintrauben! Keine mit Schoki und keine Äpfel – es muss ein Spießchen Weintrauben sein🙂
Ich liebe es unmenegen an Geschenken zu kaufen…und dann alles liebevoll einzuwickeln…das habe ich für morgen noch vor…aber erstmal muss ich mich an alle verstecke erinnern *g*

So also verratet mal was ihr so mögt und hinterlasst einen Kommentar! Zeit habt ihr bis zum 1.1.2010…denn ich denke jeder sollte eine Chance haben und grad an Weihnachten komme ich eher weniger an den PC und solltes du am ersten hier vorbeischneien und ich habe noch keinen Gewinner verkündet dann schreib dich ruhig noch dazu…vermutlich bin ich dann irgendwo eingeschneit🙂
Ich bin schon ganz neugierig.

Ich Wünsche Euch Frohe Weihnachtstage
Eure Ruby

 

6 Responses to “Weihnachts Giveaway”

  1. Froschprinzessin Says:

    oh das is eine tolle Idee und sooo nett *-*

    Also ich liebe liebe liebe Weihnachstbäume!! Ohne einen eigenen in der Wohnung wär Weihnachten nur halb so schön. Ich lieb es den Baum zu schmücken, Geschenke drunter zu packen und ihn abends und morgens anzumachen, damits noch gemütlicher wird! Ich war schon als kind immer total happy und hab erst unseren und dann bei meinem Opa mitgeschmückt😀
    Was ich noch liebe, ist der Feiertag mit meiner Familie väterlicherseits. Früher wars noch mehr als ein Tag, weil man da nebeneinander wohnte und auch heiligabend schon abwechselnd bei uns oder tante gefeiert hat. Jetzt fahren wir nur noch einen der zwei feiertage die 200km zu meiner Familie. Aber ich finds einfach so sooo toll! Und früher haben wir am 2. Feiertag immer abends bei meiner Oma amTisch gespielt (irgendwelche neuen Brettspiele hatte mein Onkel meistens, oder die klassiker ausm schrank meiner tante) und das versuchen wir die letzten Jahre auch wieder umzusetzen. Totaaal toll
    Ich liebe diese Familientraditionen😀

    Und Weihnachten ohne Keksebacken gibts bei mir auch nicht mehr😀
    (die alten Märchen und Kinderfilme find ich in der Weihnachtszeit aber auch total toll, bin schon als Kind der totale tv junkie gewesen und freu mich immer, wenns mal weder filme von damals gibt😀

  2. lapetite2101 Says:

    Aschenbrödl!!!!!!! Das gabs auch jedes Jahr bei uns. Meine Mama liebt diese Märchenverfilmung.
    Ansonsten mag ich es an Weihnachten eiegntlich auch schon dekoriert und nach Keksen duftend aber seit ich zu Hause raus bin, komm ich einfach zu nichts mehr in der Hinsicht. Für nen Baum ist kein Platz und vor allem kein Behang da und ich hab dies Jahr gerad mal geschafft, die Zimtzähnchen für Arbeit zu machen. *sovielumdieohrenhab*

    Eins schönes Blogcandy jedenfalls. ^^

    Falls man sich nicht mehr liest, hab ein wurderschönes Weihnachtsfest bei deiner Family und komm gut erholt wieder heim. ^^

    GLG
    Monique

  3. Ruby Says:

    …den Versuch mit dem Baum haben wir aufgegeben…Die Katzen werfen ihn einfach um. Auch wenn man sie Tagsüber fern hält…Nachts macht es dann rums und sie suchen sich was zum spielen aus…Girlanden Kugeln Glöckchen Lametta…egal was.
    Eigentlich wollte ich gern einen ganz kleinen im Topf haben aber die waren dies Jahr so teuer das ich es dann doch nicht nochmal versuchen wollte *seufz*
    Als ich klein war haben wir das immer am abend vor HeiligAbend gemacht…das war immer super schön – mein Papa war für die Beleuchtung zuständig und dann haben meine Mama und ich ihn Geschmückt…später gesellte sich dann ja noch mein Bruder dazu🙂

    Und das „in Familie“ feiern fehlt mir auch. Meine Eltern wohnen ja nebenan und man sieht sich ja eh jeden Tag und man feiert auch zu sammen…aber den Rest der verwandschaft sieht man nicht…schade…und Schatzies Mama und Bruder können auch nicht kommen. Und so müssen wir dann da auch noch einen Tag hin…aber da sind wir dann noch weniger zusammen und eigentlich wird nur schnell zu viert gegessen dann geht der Bruder schon wieder und seine Mama wuselt auch nur durch die gegend. Das finde ich dann sehr schade.

    Früher waren ja meine Großeltern noch da, meine Uroma und mein Einer Onkle mit Familie…das war schön:)

    • Jasmin Says:

      Ich mag Weihnachten, besonders ueber einen Weihnachtsmarkt zu schlendern. Leider ist der Weihnachtsmakrt in der „Weihnachtsstadt“ leider so megaklein gewesen😦

      Dieses Jahr freue ich mich besonders, meine Familie wiederzusehen. Meine Mutter hat mich ja Ende Oktober in der Schweiz „abgegeben“ und seitdem habe ich sie nicht gesehen. Genauso meine Geschwister und mein Wuffelchen. Und meine Flauschis nicht zu vergessen.

      Dann sehe ich natuerlich noch meinen Schatzi wieder, der war aber einmal hier in der Schweiz und ich war einmal bei ihm…

      An Weihnachten schaue ich gerne Santa Clause und Das Wunder von Manhattan. Gehoeren zwar zu den neueren Filmen, aber ich sehe sie doch jedes Jahr sehr gerne.

      Als wir noch kleiner waren wurde bei uns zu Hause in der Nacht vom 23. auf den 24. der Baum geschmueckt. Vom Christkind. Den ganzen 24. war dann das Wohnzimmer verschlossen, weil das Christkind darin gearbeitet hat. Abends gings dann in die Kindermette, dann gab es Toast Hawaii (sehr weihnachtlich nicht?) und dann haben wir oben im Schlafzimmer eine Geschichte vorgelesen bekommen und irgendwann hat dann das Gloeckchen gebimmelt und die Krippe hat angefangen die Musik zu spielen. Dann wurde gesungen und danach Geschenke auspacken🙂

      Ruby, im Uebrigen was dir vielleicht hilft🙂 Wie wir klein waren wurde der Baum oben an einem Haken angebunden (wegen uns kleinen Kindern). Vielleicht hilft das ja bei Katzen auch?

      Viele weihnachtliche Gruesse aus der etwas weniger verschneiten Schweiz
      Jasmin

      • Ruby Says:

        Das mit dem Haken ist eine tolle Idee…obwohl ich glaube das die Miezen dann immer noch alles klauen würden…und unsere Heldin – Honey – mich dann vielleicht nachts um 2 aus dem Bett mauzt weil sie nicht weiß wie sie runter kommt…
        Von unserem knapp 2m hohen Pfirsichbaum und vom Grillkamin im Garten mussten wir sie schon runterholen, weil sie vergessen hat das sie eine Katze ist😀

        Trotzdem wage ich damit vielleicht nächstes Jahr einen Versuch. Danke
        Das Weihnachtswunder von Manhatten liebe ich auch.
        Und ich habe ganz vergessen zu erzählen…wir hören jedes Jahr voller Spannug Jostein Garders „Das Weihnachtsgeheimnis“

  4. Ruby Says:

    …ich schließe hiermit mal das Giveaway…🙂 mehr gibt es gleich zu lesen


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s