Ruby's World

gelebtes, gestricktes, genähtes, gehäkeltes und mehr❧

News Update 9. Dezember 2009

Ganz lieben Dank an Euch für die vielen lieben Worte. Ich habe ein paar Tage gebraucht um mich wider zu fangen. Es ist eben nicht einfach wenn man (viel zu oft) einfach nur nach dem äußeren beurteilt wird. Zumal ich ja durch die nette Ärztin (no2) weiß das es nicht ausschließlich am gewicht liegt und ich verstehe nicht wieso Ärztin no3 jetzt nicht einfach an diesem Behandlungsstrang ansetzten kann und nochmal meinen Zyklus checkt …also obe meine Eizellen jetzt ok sind oder nicht. Das hat sie halt gar nicht interessiert. Und es ist die selbe Praxis es ist meine Akte mit allen Befunden, man muss nur mal eben kurz gucken! Ja auch meinen Wunsch mal die Schwimmerchen vom Schatzie zum Sportcheck zu schicken fand sie völlig über flüssig. Ich mein wenn vielleicht alles nicht passt dann weiß ich was sache ist und fall nicht jedesmal wieder in ein tiefes Loch…naja es ist nicht jeden Moant so schlimm aber ab und an bilde ich mir schon mal ein Anzeichen für eine Schwangerschaft zu haben…oder wenn man denn mal doch ein paar Tage drüber ist wird man gleich ganz hibbelig. Nein es liegt halt nur an dem Gewicht…fragt sich nur noch wieso andere Dicke Frauen Mami wedern…irgendwas ist da faul die klauen die sicher aus dem Bälleparadies von IKEA…hatte ich ja auch schon im Hinterkopf 🙂
Einen Termin in der Charité werde ich mir auf jedenfall holen…da war ich übrigens schon mal ich glaube ’99. Ich hatte mal ein Magenband…an dem wäre ich nur leider fast gestorben und es ist in ner Not-op wieder entfernt worden(also ein paar Jahre später). also es ist nicht so das ich nicht schon mal übers abnehmen nachgedacht hätte…nur ist mir leben irgendwie lieber…in der Zeit wo ich damals abegnommen habe ist nämlich auch noch ein Organ flöten gegangen…dem hab ich zu schnell zu viel abbgenommen…also ich weiß wovon ich rede. Und ich weiß auch das die mir vermutlich nicht viel andere Möglichkeiten aufzeigen aber vielleicht gibt es ja mal wieder was neues 😉

Ich hab mich wieder ein wenig gefangen…Mein Bruder hat seine Op gut überstanden am Freitag und liegt jetzt eben einfach nur flach weil man mit so ner großen offenen Wunde an seinen vier Buchstaben eben nix machen kann außer liegen.

Meine Mama war am Montag (erst Mo wegen OP vom Brüderchen) nochmal beim FA…sieht eben nicht so rosig aus. Sie wurde jetzt in ein Brustzentrum überwiesen wo an der Stelle an der man bei der Mamographie die Veränderung gesehen hat noch mal punktuell geschaut wird. Sie hat eine sehr üppige Oberweite weswegen man das auf dem Gerät bei unserem FA nicht so eindeutig beurteilen kann.
Interessanter Weise ist diese Veränderung nicht das was meine Mom ertastet hatte. Also sie hatte da halt mal was gefühlt, das war aber nur ne geschwollene Drüse. Den „Tumor“ (oder was auch immer *hoff*) kann sie nicht ertasten.
In diesem Brustzentrum wird jetzt am 17.12. nochmal geguckt und dann je nach Befund mittels einer Vakuumbiopsie eine Probe entnommen…und dann sehen wir weiter

Mal was ganz anderes und vorallem erfreulicher.
Nachdem leider 3 meiner Gespenster gestorben sind – vermutlich hat was mit dem Futter nicht gestimmt ich weiß es nicht, vielleicht waren die Blätter schon angewelkt ohne das ich es gleich gesehen hab *schulterzuck* – sind zwei meiner Schrecken wieder gewachsen *freufreu*
Sie haben jetzt einen neuen Satndort in der Wohnung und ich eine neue Quelle für Futter und ich hoffe das ich sie nun doch noch in Montserkäfergröße erleben darf. Und wenn ich ganz großes Glück hab bekomm ich vielleicht auch noch mal zuwachs 😉

Hier mal ein Bildchen für Euch.
Mich fasziniert immer wider das sie nach dem Häuten mindestens doppelt so groß sind wie zuvor und ich frage mich wo sie das alles gelassen haben in der Zeit kurz vor dem nackig machen ???… die große war 30min zuvor genauso groß wie die kleine oben …

australische Gespenstschrecke11/2009 01

Übrigens nach dem es ja nun schon seit letzte Woche hier auf WordPress schneit, dachte ich ich stimme mein Blog mal etwas weihnachtlich ein 😉

 

sie wachsen 27. Oktober 2009

*jippiiiii*
sie wachsen!!! gestern Abend hab ich es gesehen…leider nicht von anfang an, sie hing schon kopfüber, gut gestreckt vom blatt 🙂

Gespenst häutung 26102009 01

das Bild ist etwa 20minute Später aufgenommen:

Gespenst häutung 26102009 02

hier kann man auch schön sehen wie klein sie vorher war…wow…mich wundert ja das bei einem solchen Wachstum die alte Haut nicht einfach föllig zerplatzt ist…

EDIT: Ich habs grad gesehen…eine der helleren hat sich auch gehäutet übernacht…sie verspeisste grad den Rest ihr alten Haut.

Gespenst häutung 26102009 03

 

unsere Gespenster rocken 22. Oktober 2009

ach ich kann ja nicht anders…ich sitze vor dem mini terra und beobachte die gespenstschrecken …und sie rocken…voll musikalisch die kleinen dinger 🙂

die protagonistin dieses kleinen films schafft übriegns locker ein rosenblatt am tag (!) wesentlich mehr als alle anderen zusammen…aber sie ist ja selbs beim swingen nur am futtern…nur gewachsen ist sie noch nicht…kann bei der menge an futter aber nicht mehr lange dauern 😉 ist übrigens die selbe wie hier…nur war da der rosenast noch mehr begrünt.

taschenmädchen hat berichtet das sie das video nicht sehen kann…ich bin nicht so der youtube-profi und hab nochmal was geändert…wenn es immer noch nicht gehen sollte versucht es mal auf flickr! oder youtube direkt.

 

Mein Herz gehört dir 9. September 2009

meine liebe kleine Geburtstagskatze
Honey Geb-tag2

ABER dieses war nicht für Dich!!
Herz / Heart front

Du hast es erlegt, gelaut und entführt eh ich es fotografieren, geschweige denn verschenken konnte! Jetzt hat es ein Loch und muss operiert werden, das war wirklich nicht nett.

Herz / Heart back

Trotzdem hab ich meine süße natürlich lieb…aber in letzter Zeit machen die Katzen echt viel Sch.eiß.el.kram!! Nicht nur Honey nein auch das Finchen. Liegt das am Alter oder an den Katzen? Honey wird heut 2 🙂 und das Finchen ist ein dreivierteljahr jünger…ich geb die Hoffnung nicht auf irgendwann sind sie erwachsen, brav und ruhig 🙂

Zum Herz…die Anleitung ist von Knitty (winter 2oo8), gestrickt mit nur wenigen resten aus Regia Uni rot und Regia Color Galaxy Jupiter (beide LL210m/50g, 75%Schurwolle 25%Polytierchen, gstrickt NS2,5), gefüllt mit duftender Schafwolle…für oben hab ich extra ein klienes Knäulchen gefärbt (mit Ostereifarbe). Ein schönes kleines Projekt was sich gut an einem Tag stricken lässt. Jetzt kann ich mein Herz verschenken…die Größe ist, ich würde sagen, orginal Größe 😉

 

Weekend Update 30. März 2009

  • Also die Katzen haben die OP am Donnerstag super Überstanden, auch wenn Honey mit dem Fit werden länger brachte als Finchen…Schnurri ist eh hart im nehmen, aber an irh wurde ja auch nicht rumgeschnippelt
  • Spontan viel mir ein das meine Mama in weniger als 1Monat Geburtstag ha t- ihr 50.-  und ich schon seit vor Weihnachten versprochen hatte ihr eine Jacke zu häkeln – Also war am Wochenende Zeit damit anzufangen…und zwar höchste zeit…so schauts schon  aus:
    Lillian 01
    300g Alaska – Wolle von Scala stecken da schon drin…und noch ein Knäul brauch ich Wohl um das Oberteil (Ärmel) fertig zu bekommen…hoffentlich reichen die 4anderen Knäule aus dem Stash dafür…war doch mal wieder ein WollSchnäppchen und mir gehörte der ganze Rest…schon im letzten Herbst. *daumendrück*
    Jedenfalls hab ich mal wieder voll die falsche Wollwahl getroffen…LL 100m/100g HS 6mm …kein Kommentar 😦
  • Ich hab mir am Sonntagabend am Rest (vom Freitag) der Dosenannanas so böse den Magenverdorben, das ich heute morgen wärhend sich mein Magen immer noch verkranfte das Gefühl hatte es wäre besser wenn sich meine Eingeweide auf der Aussenseite meines Körpers befinden würden…dann hätte ich meinem Magen des Platzes verwiesen…leider ist er immer noch da und rebelliert.
 

alles auf einmal 23. März 2009

wenn etwas los ist, dann kommt immer alles auf einaml. heut morgen hatte ich noch so gute laune und nun stecke ich voller sorgen.
nur wenig später am morgen machte mein hasenzahn das klo der fellnasen sauber – schock: blut. ok, kurz logisch nachgedacht…vermutet: blasenentzündung. blos wer? also am vormittag alle drei katzen eingepackt. klar mitten am montag – wo wir doch eh einen arzttermin am donerstag haben…alles extra km – aber für die gesundheit wird über so eine lapalie nicht nachgedacht, da braucht ihr euch keine sorgen machen…aber wieso wird jemand krank wenn man eh zum ta will? ist das böses karma?
unsere große, schnurri, hat die blasenentzündung. also gab es drei spritzen und antibiotiker to go…und hoffentlich wird bald alles wieder gut – dann sollen wir wiederkommen, weil sie doch irgendwie schmerzen in der hüfte hat – das wissen wir schon etwas, deswegen sollte sie am donnerstag ja mit…aber jetzt soll sie erst wieder kommen wenn auszuschließen ist das die schmerzen von der blase kommen…soviel zu katze 1.
denn wo wir schon da waren, dachte ich, so muss ja dann am donnerstag nur finchen zum „schnibbeln“ – sie wird doch sterilisiert, damit sie endlich raus darf, denn mehr als 3 katzen hält weder unsere wohnung noch meine nerven aus…vorallem aus der finchenblutline – aber ich könnte natürlich kein katzenbaby rauswerfen…und auch nicht in ferne fremde hände geben…ich galube nicht das unsere nachbarn noch (mehr) katzen haben wollen. hey aber etwas positives hatte es ja dann doch fürs finchen…besorgt wie ich bin, hab ich den ta nämlich gleich nach dem herzchen hören lassen – sie hatte als kleines kätzchen doch nen herzfehler…und ich wollte das katzeherzchen nicht unnütz mit einer narkose belasten lassen…es gibt ja auch andere verhütungswege für mietzen…aber alles ist schick! kein fehler kein geräusch…es hat sich alles verwachsen*freu* könnt ihr den stein hören der von meinem herzen plumst…so brauch ich dann auch keine angst mehr haben das sie einen herzkasper bekommt wenn sie draußen, ganz allein ohne mich, die weite welt erkundet.
nun zu katze 3 honey, mein herzallerliebstes, mein kleines (großes) flaschensorgenkind, hat einen nabelbruch…ich hab das schon seit einiger zeit unter ihrem bauch immer mal wieder gefühlt, aber nicht gewußt was es ist. und hier gebe ich zu das ich wohl nicht ganz so verantwortungsbewusst gehandelt hab wie ich es sonst immer von mir gern behaupte. Ich hatte einfach so furchtbare angst das dieser „zuwachs“ an ihrem bauch irgendein tumor ist…und in meinem leben gab es schon einige fellbehangene mitbewohner und fast in allen fällen war ein tumor das todesurteil…und ich konnte/wollte es einfach nicht wissen…weil mich dann vielleicht eine entscheidung genötigt hätte die ich nicht treffen wollen würde. jetzt muss ich beinahe sagen „zum glück“ ist es nur ein nabelbruch, und der austretende zuwachs…ist ihr darm…der vermutlich wenn er voll ist vermehrt nach außen drückt. und so muss mein süße nun auch unters messer zusammen mit ihre halbschwester am donnerstag…wohl ist mir nicht bei dem gedanken beide in narkose zu wissen, aber ich weiß sie bei unserem tierarzt in wirklich fachkundigen vertrauensvollen händen, der sich übrigens nicht nur um die katzen kümmert sondern auch spezialisiert auf unser schuppigen mitbewohner ist.
Jedenfalls werde ich dann wohl zum wochenende 2-3 (immernoch) wehleidige katzen um mich haben…vergesst nicht donnerstag nachmittag feste alle daumen und pfötchen zu drücken…schaden kann das auf keinen fall

so nun wisst ihr was mich den ganzen vormittag bewegt hat…3emails müssen dringenst geschrieben werden…aber jetzt muss ich erstmal zum einkaufen…den kühlschrank füllen und eigentlich wartet dann schon die aufgabe irgendwas mega kulinarisches in der küche zu zaubern…

 

wie war euer wochenende? 26. Januar 2009

Honey auf dem Sofa

unseres war leider viel zu schnell vorbei! ein phänomen was ich grade bei wochenenden immer wieder beobachte. schade schade schade.

den ganzen samstag haben wir damit verbracht die wohnung zu schrubben dafür hat schatzie mich gestern ins kino ausgefürht – zu 1 1/2 ritter. wir haben wirklich viel gelacht :mrgreen:
UND dann hab ich noch den clue 2 von *ladyjane* gestrickt.
LadyJane Clue2
inzwischen ist das tuch schon 39cm hoch und 50cm breit *wow* und das bei erst 2 teilen.
birgit hat inzwischen ja angedeutet das es am nächsten donnerstag dann eventuell eine veränderung in der form gibt…zur zeit sieht es ja nach klasischem dreieck aus.
ich persönlich vermute ja das es eventuell in richtung färöer-tuch-form geht. …denn wenn ich mich recht eriner stand in den group-mails was von keine stola, kein schaal, kein dreieck …und was würde da dann näher liegen? außerdem hab ich gerüchte gehört das sie an einem buch (?) zum thema färoer-tücher arbeitet.
alles ist möglich!