Ruby's World

gelebtes, gestricktes, genähtes, gehäkeltes und mehr❧

Ich bin auf der Suche 16. Januar 2010

Filed under: Nadel und Faden — Frl. Fuchs @ 00:42
Tags: , ,

nee ich hab nix verloren und mit selbstfindung hab ich es grad auch nicht so. Bin ja ein großes Mädchen, bis ich verloren gehe dauert es eine Weile *fg*.
Aber ich dachte ich schreib Euch das, für den Fall das sich jemand fragt was ich so die ganze Zeit mache in der ich grad nicht blogge.

Meine NähMa hat kurz vor weihnachten den Geist aufgegeben…zu spät um eine neue noch Jemanden als Geschenk unterzujubeln.
Erst dachte ich ich brauch so schnell gar keine…alles heile…alles geplante genäht…bis zum Jahreswechsel hielt ich es aus. Aber so langsam juckt mein Nähmaschinen-Pedal-Fuß. Er will wieder und ich auch.
Erst hatte ich noch gehofft die ganz ganz alte von meiner Oma würde noch gehen…aber meine Nachbarin – Schneiderin A.D. – hat festgestellt die Fadebspannung ist kaputt, also das ganze Teil…da ist was gebrochen und ich hab schon rumgesurft und telefoniert es ist zZ kein Ersatz mehr zu bekommen. Dann hatte ich ja noch die Schlaue Idee mit meinem – vor meiner Nähphase erworbenen- mini Nähwunder, darüber möchte ich nicht weiter Reden! Ja das Ding ist völliger Müll ( @Lapetite…da geht gar nix mit! Bericht folgt.) aber für den Preis von unter 10€ hatte ich ganz viel Nähgarn bekommen, das war nämlich dabei und dafür hat es sich dann wenigstens gelohnt …

Naja jedenfalls suche ich mir jetzt im Web die Finger nach einer guten NähMa wund… Ich will nicht unbeding eine von diesen superbilligen Plastikversionen aus dem Lebensmitteldiscounter, denn inzwischen habe ich durch den Nähkurs die feinen unterschiede zu meinem Billigmodell und guten NähMa’s kennen und Schätzen gelernt und will ja nicht in 2-3 Jahren schon wieder eine neue Kaufen, weil sie kaputt gegangen ist und die Reperatur teurer als die Maschine selber.
Am liebsten hätte ich so ein kleines „Hightech“-Wunder – eine Computer-NähMa(?…ich bin mir nicht sicher ob da wirklich so viel Computer drin ist) jedenfalls sowas und ein bischen Schnick-Schnack in Form von Zierstichen hätte ich auch gern…das ist natürlich ganz easy zu finden…das Manko ist mein Budget!
Zur zeit liebäugle ich mit diesem kleinen küchengelben Objekt …eine Brother MS-6. die liebt Preislich auch schon an der ober ober ober Grenze…(Schatzie wollte vielleicht mitaushelfen…*hoff*) ich halte es kaum noch aus und schaue schon NähMa Viedeos auf youtube 😦
Ich habe entzug!!

Naja jetzt wisst ihr bescheid…ich geh jetzt wieder google nerven 😉

 

Ein Eulenschwarm 4. November 2009

Filed under: Nadel und Faden — Frl. Fuchs @ 16:07
Tags: , , , , , , , , , , ,

…ist auf seinem weiten weg aus Japan direkt in unserem wohnzimmer gelandet.

Eulen 02

jetzt ruhen sich die 11 schuhuuenden gäste ersteinmal bei uns aus bevor sie sich überlegen wohin die reise weiter gehen soll 🙂

Eulen 00

gehnäht nach japanische inspiration, aber nach selbstgebastelter anleitung , aus kleinen und großen stoffresten…verziert (geklebt *zwinker*) mit ein wenig filz und pappe im fuß damit sie nicht umkippen.

 

Häkelnadeltasche No.2 11. September 2009

heute bin ich schon ziemlich Zeitig aus dem Bett gefallen…oder geschubst worden 😦 aber ich habe meine so gewonnene Zeit gut genutzt und ein wenig im Stoffschrank geräumt…gefunden hab ich einen schönen goldenen Asia Dekostoff, von meinem letzten Ausflug zum orientalischen Wochenmarkt, und da dachte ich mir probier ich mich doch nochmal an einem Nadeltäschchen…

Häkelnadeltasche No2-1

Häkelnadeltasche No2-2

 

Häkelnadeltasche 10. September 2009

häkelnadelroll 1
Im Netzt gibt es die Täschchen/Rollen ja ständig und überall zu sehen, meist für Sockennadeln/Nadelspiele. Ich hab mir jetzt eines genäht für meine Häkelnadeln. Die schwirren nämlich immer überall in den Wolltaschen rum und wenn ich dann eine bestimmte Nummer suche bin ich ewig am wühlen. Hier sind sie jetzt alle geordnet drin 🙂 und wenn eine fehlt, dann seh ich das sofort. Also keine Chance mehr die Flucht zu ergreifen *g*

häkelnadelroll 2

Mir ist aufgefallen das ich eigentlich ziemlich selten genähte Sachen zeige, dabei näh ich schon ab und zu mal was. Die Sachen, die noch hier sind, und nicht verschenkt, die werd ich mal zusammentragen und knipsen und dann mal hier zeigen.
Wird ja auch Zeit nachdem ich alle Welt auf trapp gebracht hab mit meinem Nähkurs im Frühling…der Hammer ist ja ich wollte zu einem zweiten gehn…vorgestern, war auch da, aber von 5 angemeldetet Leuten kam nur noch eine, also waren wir zu zweit – wieder zu wenig. Inzwischen kenn ich das spielchen ja schon, bin mal gespannt was da noch draus wird. Inzwischen seh ich es ja gelassener, denn ich bin natürlich nicht perfekt und kann nicht alles, aber mit ein wenig tüftel und üben bekomm ich inzwischen schon einiges hin und, das ist viel wichtiger, ich hab keine Angst Hemmungen mehr mich vor die Nähmaschine zu setzen.

 

Omas Naehmaschine 7. April 2009

Also dank meiner Mama und vielen umrümarbeiten im Keller haben wir die Nähmaschine aus ihrem Exil befreit…
…sie aus dem Keller hochzuwuchten war da schon was ganz anderes…schon nach den ersten 3 Stufen war ich mir sicher sie nicht jeden Dienstag mit zum Nähkurs zu schleppen, und bis ich sie dann im Wohnzimmer hatte war mir klar – oft wandert die nicht bei uns durch die gegend…

Nähmaschine von Oma

Ich befürchte ich werde mir dann wohl doch eine neue kaufen/wünschen müssen…solange beschlagnahme ich eben die von meiner Mutter.
Eigentlich mag ich es ja nicht wenn alles aus Plastik ist, aber die geerbte meiner Oma die fast nur aus Metall ist, ist einfach zu schweer…auch was die Technik angeht so lässt sie für mich diverse wünsche offen und ich glaube sie ist eh hinüber, denn als ich am Handrad drehte tat sich nix …garnix…die Nadel rückt und rührt sich nicht. Vielleicht finde ich ja jemanden der sich damit auskennt und sie mal wieder in gang bringt…eigentlich schade um das gute Stück… in der Anleitung stand das sie sogar sticken kann, allerdingst fehlt das zubehör dazu, ich glaube nicht das es noch irgendwo in meinem Haushalt verschollen ist…

 

vom nähen 6. April 2009

Filed under: Nadel und Faden — Frl. Fuchs @ 12:31
Tags: , , ,

Es gibt so viel zu erzählen und zu bloggen und ich weiß kaum wo ich anfangen soll…und vorallem woher ich im Moment die Zeit nehmen soll. Heut ist noch so viel zu tun …*duckund weg*

Am besten ich fange mit dem erzählen mal bei letzter Woche an 🙂
Also nach dem ich am Dienstag von Kinder/Familien Osterbasteln kam, das bei uns im Gemeindezentrum statt fand bin ich gleich durchgedüst nach KW…zum Nähkurs *jipiiiii* auch wenn es ja dann etwas überraschend kam weil ich erst damit gerechnet hatte – so war meine letzte Info von der VHS – den Kurs am Donnerstag Vormittag zu haben…
So kam ich nämlich nicht an meine Nähmaschine dran…die steht immernoch im Keller hinter zwei ausrangierten Aufzuchtterrarien und die kriege ich allein nicht bewegt…und leider steht sie da noch immer 😦 …so habe ich also ganz fix die von meiner Mama gemopst. Sie muss eh die ganze Woche arbeiten und eigentlich nutzt sie sie nur zum Umnähen…also ist die Chance das sie Sie vermisst eher gering.
Was ich festgestellt hab ist das die Maschine 1. sehr laut ist also im vergleich zu den Nähmaschinen der anderen und 2. verfügt sie nur über zwei Nähgeschwindigkeiten…schnell und super schnell…und das hat nichts damit zu tun das ist zu fest auf das Pedal trete. Wenn man es vorsichtig drückt/tritt fängt es böse an zu surren, wie ein Auto ohne eingelegten Gang und je mehr man Druck ausdübt um so mehr surrt sie…bis sie dann plötzlich losrasst. 😦 Die anderen konnten schön lagsam „step by step“ nähen und bei mir rast es nur so runter… ich hoffe das die Maschine meiner Oma noch geht und vorallem das es da besser geht, ansonsten sollte ich wirklich über die investiton in eine neue Nähmaschine nachdenken…vorrausgesetzt ich entwickle Talent fürs nähen 😀
Ansonsten hat es super viel spaß gemacht…einziges Manko…es war so unproduktiv…ich stelle gern Dinge her und wir haben halt nur auf nem Probelappen rumgenäht grade rauf und runter und zum schluß noch den Rand verzickzackt…das klappt bei mir noch nicht so gut und das muss ich unbedingt noch mal üben bevor es an das „Hausarbeits-Teststück“ geht. Naja das mit dem Produktiver werden stellt sich sicher noch ein…

Aber ich war ja nicht nur am Dienstag nähen…morgen gibt es mehr 🙂