Ruby's World

gelebtes, gestricktes, genähtes, gehäkeltes und mehr❧

Ruby und die Technik 19. Januar 2010

Filed under: mein leben und was sonst noch zu sagen ist — Frl. Fuchs @ 13:02
Tags: , , , , , , , , , ,

Warnung: ein langer (langweiliger) Post über den kampf zwischen ICQ, Adium, den Mac und Ruby.

Seit Monaten ärgere ich mich schon über ICQ. Also ich chatte eigenlich fast nie aber wenn man es dann mal brauch dann funzt es nicht *arrg*

Zuerst dachte ich schon irgendwer hätte meinen ICQ account gehackt…aber dann kam alles ganz anders.
Vielleicht sollte ich dazu sagen das ich ja ein MacBook hab und eigentlich gar kein ICQ nutze sonder Adium. Und irgendwann kam es das sich mein Entchen einfach nicht mehr bei ICQ anmelden konnte…hmm:( also hab ich es auf ICQ2go und auf der ICQ Seite selbst versucht…nix ging. Und ich fing an schon an mir selbst zu zweifeln…schließlich hatte ich das schon über 1Jahr nicht mehr gamacht…hatte ich mein Passwort vergessen??
Hmm also hab ich mal draufgeklickt und hab dann anstelle meines vermeintlich vergessenes Passwortes eine Zahlen-Buchstaben-Kombi bekomme und eine Erläuterung.
ICQ hat die länge des Passwortes auf 8Zeichen beschrängt und ein findiger Mensch hat mir zu beginn meines Virtuellenlebens vor vielen Jahren geraten ein möglichst langes PW zu nutzen – weil das schwerer zu knacken sei. 8Zeichen waren zu wenig für mich und deswegen konnte ich mich nicht mehr einloggen *hmpf

Ok dann änder ich das eben…ist ja nicht so kompliziert. – dachte ich. In Adium kann man es nicht ändern nur über ICQ selber 😦 ICQ für den Mac ist aber so uralt das man noch ein zusätzliches Programm braucht um den Download zu öffnen und für dieses Programm muss man sich irgendwo auf einer engl. Seite registrieren auf der soo viel AGB kram steht das ich da null Bock zu hatte…und dann musste ich allso den Schatz überreden endlich bitte bitte bitte ICQ auf seinem Vista rechner zu installierten…und dann – stunden später – konnte ich endlich mein PW ändern. Zurück am Mac ging ICQ via Adium immer noch nicht…aber er konnte ICQ zumindestens wieder finden nur nicht verbinden…ok wieder das Internet durchforstet…bis mir was einfiel – mein eingener Geistesblitz – wenn das Adium schon 1,5JAhre alt ist und ICQ sich ja auch ständig updates zieht, wieso die Ente nicht auch?? Also ein Update gezogen und alles ging wieder

Das ganze hat mich dann tatsächlich fast 2h meiner kostabren Lebenszeit gekostet…und ich frage mich wirklich ob es das wert war? …vermutlich nicht.

Advertisements
 

Ich bin auf der Suche 16. Januar 2010

Filed under: Nadel und Faden — Frl. Fuchs @ 00:42
Tags: , ,

nee ich hab nix verloren und mit selbstfindung hab ich es grad auch nicht so. Bin ja ein großes Mädchen, bis ich verloren gehe dauert es eine Weile *fg*.
Aber ich dachte ich schreib Euch das, für den Fall das sich jemand fragt was ich so die ganze Zeit mache in der ich grad nicht blogge.

Meine NähMa hat kurz vor weihnachten den Geist aufgegeben…zu spät um eine neue noch Jemanden als Geschenk unterzujubeln.
Erst dachte ich ich brauch so schnell gar keine…alles heile…alles geplante genäht…bis zum Jahreswechsel hielt ich es aus. Aber so langsam juckt mein Nähmaschinen-Pedal-Fuß. Er will wieder und ich auch.
Erst hatte ich noch gehofft die ganz ganz alte von meiner Oma würde noch gehen…aber meine Nachbarin – Schneiderin A.D. – hat festgestellt die Fadebspannung ist kaputt, also das ganze Teil…da ist was gebrochen und ich hab schon rumgesurft und telefoniert es ist zZ kein Ersatz mehr zu bekommen. Dann hatte ich ja noch die Schlaue Idee mit meinem – vor meiner Nähphase erworbenen- mini Nähwunder, darüber möchte ich nicht weiter Reden! Ja das Ding ist völliger Müll ( @Lapetite…da geht gar nix mit! Bericht folgt.) aber für den Preis von unter 10€ hatte ich ganz viel Nähgarn bekommen, das war nämlich dabei und dafür hat es sich dann wenigstens gelohnt …

Naja jedenfalls suche ich mir jetzt im Web die Finger nach einer guten NähMa wund… Ich will nicht unbeding eine von diesen superbilligen Plastikversionen aus dem Lebensmitteldiscounter, denn inzwischen habe ich durch den Nähkurs die feinen unterschiede zu meinem Billigmodell und guten NähMa’s kennen und Schätzen gelernt und will ja nicht in 2-3 Jahren schon wieder eine neue Kaufen, weil sie kaputt gegangen ist und die Reperatur teurer als die Maschine selber.
Am liebsten hätte ich so ein kleines „Hightech“-Wunder – eine Computer-NähMa(?…ich bin mir nicht sicher ob da wirklich so viel Computer drin ist) jedenfalls sowas und ein bischen Schnick-Schnack in Form von Zierstichen hätte ich auch gern…das ist natürlich ganz easy zu finden…das Manko ist mein Budget!
Zur zeit liebäugle ich mit diesem kleinen küchengelben Objekt …eine Brother MS-6. die liebt Preislich auch schon an der ober ober ober Grenze…(Schatzie wollte vielleicht mitaushelfen…*hoff*) ich halte es kaum noch aus und schaue schon NähMa Viedeos auf youtube 😦
Ich habe entzug!!

Naja jetzt wisst ihr bescheid…ich geh jetzt wieder google nerven 😉